Home » Magazin » Erkunden Sie das Ökosystem von Alibaba
Alibaba Group Header

Erkunden Sie das Ökosystem von Alibaba

Die Alibaba Group ist ein digitales Ökosystem für Käufer und Verkäufer. Es begann 1999 als Handelsplattform für kleine und mittlere Unternehmen und ist in 22 Jahren auf 700 verschiedene Unternehmen angewachsen. Dazu gehören B2B-Plattformen, Logistikdienste, Werbenetzwerke, Cloud-Computing-Tools, Finanzdienstleistungen, Unterhaltung und Mediengüter. 

Der elektronische Handel ist nach wie vor das Herzstück des Ökosystems und generiert 87 % der Einnahmen des Unternehmens. Dienstleistungen aus anderen Segmenten unterstützen und beschleunigen das Wachstum der E-Commerce-Bereiche.


Anfangs war das Geschäftssystem von Alibaba einfach: Die Plattform brachte Verkäufer und Käufer zusammen. Doch mit der technologischen Entwicklung wurden immer mehr Unternehmensfunktionen online gestellt, sowohl altbekannte wie Werbung, Marketing, Logistik und Finanzen als auch ganz neue wie Affiliate Marketing, Produktempfehlungssysteme und Social Media Heroes. Die Erweiterung des Ökosystems, um diese Innovationen aufzunehmen, hat die Gründung neuer Arten von Online-Unternehmen unterstützt – und letztendlich Chinas Einzelhandelsbranche komplett verändert.


China eCommerce Insights

Handelsverband Leitfaden – eCommerce to China

Dieser Leitfaden soll es Händlern erleichtern die Herausforderungen und Chancen in China richtig einzuschätzen zu können, um einen Markteintritt besser planen und durchführen zu können.

"*" indicates required fields

This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Whitepaper Markteintritt China

China bietet riesige Chancen für Unternehmer weltweit! Doch wo genau liegen die Chancen und welche Risiken gibt es? “Erste Schritte im eCommerce” liefert dazu die wichtigsten Grundlagen.

"*" indicates required fields

This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Heute ist Alibaba nicht nur ein Online-Händler. Es ist das, was man erhält, wenn man alle einzelhandelsbezogenen Funktionen zu einem expandierenden, datengesteuerten Online-Netzwerk von Verkäufern, Vermarktern, Dienstleistern, Logistikunternehmen und Herstellern zusammenfasst. Mit anderen Worten: Alibaba macht in China all das, was Amazon, eBay, PayPal, Google, FedEx sowie Großhändler und eine ganze Reihe von Herstellern in den USA gemeinsam tun.

Die Alibaba Group bietet eine komplette Handelsinfrastruktur für Kunden und ermöglicht es ihnen, von jedem Ort der Welt aus ein Geschäft zu eröffnen. Die Produkte helfen bei Einkauf, Verkauf, Werbung, globalem Marktzugang, Beschaffung, Versand und Zahlungsabwicklung. Das heißt, das Ökosystem beantwortet die 5 wichtigsten Fragen für jedes E-Commerce-Projekt:

  • Wo man Waren kaufen kann.
  • Wo man sie verkaufen kann
  • Wie man für ein Geschäft wirbt
  • Wie man Zahlungen erhält
  • Wie werden Bestellungen geliefert?

Schauen wir uns an, welche Antworten die digitalen Dienste der Alibaba Group auf diese Fragen geben. 


Frage 1. Wo man Waren kaufen kann

Alibaba.com. Die größte B2B-Plattform der Welt. Ausländische Großhändler, Hersteller, Wiederverkäufer und Fulfillment-Unternehmen kaufen hier ein. Über die mobile App werden 73 % der Bestellungen aufgegeben. Und 779 Millionen End-Kunden kaufen jährlich (2020) über die Plattform.

Frage 2. Wo man Produkte verkaufen kann

Die Alibaba Group unterteilt ihre E-Plattformen nach Zielgruppen, Ländern und Produktbereichen.

AliExpress. das 2010 eingeführt wurde, um Einzelhändler und kleine Großhändler mit Käufern zusammenzubringen. AliExpress ist in 17 Sprachen verfügbar und wird vor allem in Brasilien, Spanien und den USA stark genutzt.

Taobao. Ein elektronischer Marktplatz, auf dem sich Verbraucher gegenseitig Waren verkaufen. Verkäufer stellen relevante und interessante Inhalte in Echtzeit ein, zeigen Produkte an und kommunizieren mit Kunden.

Tmall. Getrennt von Taobao im Jahr 2008. Der Marktplatz wird von chinesischen und ausländischen Unternehmen für den Verkauf von Markenartikeln an Endverbraucher genutzt. Oft sind die Produkte des Marktplatzes nicht im Einzelhandel zu finden.

Lazada. Südostasiens am schnellsten wachsende E-Commerce-Plattform. Sie ist in sechs Ländern tätig: Indonesien, Malaysia, Philippinen, Singapur, Thailand und Vietnam.

Amap, Fliggy und Ele.me sind alles Beispiele für Benutzerdienste. Hier können Sie Ihre Dienstleistungen verkaufen und für Einrichtungen werben. 

Fliggy ist ein Reisemarktplatz, auf dem du Reisen in verschiedene Länder finden, buchen und bezahlen kannst

Frage 3. Wie man für den Shop wirbt

Durch Alimama. Es handelt sich um einen kontextbezogenen Werbedienst für China. Anzeigen werden in allen Anwendungen des Alibaba-Ökosystems geschaltet. Zum Beispiel als Banner in Taobao oder als Empfehlung in Amap.

Alimama integriert die Marketingbedürfnisse von Händlern und Alibabas Medienressourcen. Auf diese Weise generiert das Ökosystem zusätzliche Einnahmen aus Geschäftskunden und seinen Medien- und Unterhaltungsdiensten. Und wenn Vermarkter in den Apps von Drittanbietern werben möchten, gibt es für sie ein Affiliate-Marketing-Programm.

Frage 4. Wie man Zahlungen annimmt

Über Alipay. Das Zahlungssystem stammt aus dem Jahr 2003. Nach 7 Jahren wurde es umstrukturiert und unter die Fittiche von Ant Financial, einer großen Finanzholding, gestellt.

Alipay ist Chinas größtes System in Bezug auf Nutzer und Zahlungen. Im Juni 2020 erreichte die Zahl der aktiven Nutzer 1,3 Milliarden und die Transaktionen beliefen sich auf 17 Billionen Dollar.

Frage 5: Wie werden die Bestellungen zugestellt?

Das Ökosystem verfügt über einen Logistikdienst, Cainiao, für diesen Zweck. Es dient den Partnern des Ökosystems und liefert die meisten der auf den Alibaba-Websites bezahlten Bestellungen aus. Käufer und Verkäufer verfolgen Pakete in Echtzeit. Und chinesische Nutzer können eine Expresslieferung innerhalb von zwei Stunden vereinbaren. 

Wo man Spaß haben kann

Digitale Medien und Unterhaltungsressourcen tragen 4 % zu den Gesamteinnahmen des Ökosystems bei. Alibaba begann 2014 mit dem Kauf verschiedener Medienunternehmen.

So produziert und vertreibt Alibaba Pictures heute digitale Inhalte, lizenziert Rechte, betreibt Ticketing-Aggregatoren und stellt Nutzerdaten für andere Unterhaltungsdienste bereit. Der Einfluss von Alibaba in den Medien ist so stark gewachsen, dass die chinesische Regierung besorgt ist und das Unternehmen aufgefordert hat, einige seiner Vermögenswerte zu verkaufen.

Youku, die Videoplattform des Ökosystems, ist inzwischen die drittbeliebteste im Land. Es ist ein Online-Kino, eine Streaming-Plattform und ein TikTok-Analogon in einer App. 

Sie wissen jetzt mehr über das Alibab-Ökosystem und können bereits einen Plan für den Eintritt in den chinesischen Markt machen. Wie Sie sehen können, haben Sie eine große Auswahl an Plattformen und Formaten. 

Und wenn Sie noch Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne, diese zu klären, kontaktieren Sie uns.


Madeleine Tang Avatar

China eCommerce Insights

Handelsverband Leitfaden - eCommerce to China

Dieser Leitfaden soll es Händlern erleichtern die Herausforderungen und Chancen in China richtig einzuschätzen zu können, um einen Markteintritt besser planen und durchführen zu können.

"*" indicates required fields

This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Whitepaper Markteintritt China

China bietet riesige Chancen für Unternehmer weltweit! Doch wo genau liegen die Chancen und welche Risiken gibt es? "Erste Schritte im eCommerce" liefert dazu die wichtigsten Grundlagen.

"*" indicates required fields

This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Kontaktieren Sie uns jetzt

für ein 15 minütiges kostenloses Erstgespräch.

"*" indicates required fields

Einwilligung*
This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Scroll to Top